Mein Tantra Heilweg 2

Ich wurde 1990 in einer Einweihung zu den hinduistischen Lehren geführt, zu dem heilenden Tantra.

Das gab meinem Leben eine große Wende.

Das Tantrawissen wurde mein Heilweg, mich aus alten Strukturen zu befreien und mich zu öffnen für die höhere Sicht im Leben und in der Liebe.
Mein geistiges Auge öffnete sich und ich begann mit lichtvollen Wesen zu kommunizieren. Das ist eine tiefe Erfahrung und gleichzeitig fühlt es sich so natürlich an.
Mir geht es darum, Menschen hinzuführen zur Liebe, sich hinein zu entspannen und den inneren Vorgang zu beobachten und zu beschreiben. Wenn das geschieht, passiert etwas wunderbares. Wir werden Details wahrnehmen und in eine Sensitivität eintauchen, mit sich selbst und zueinander.
Ich halte mich oft streckenweise in Indien auf, in der Stille und Schönheit der Natur und an heiligen Plätzen von ‚Mother India’. Indien ist für mich wirklich das heilige Land, in dem sich meine Seele öffnet. Alte Schriften wurden mir übersetzt, die sich der Initation, die ich erhalten habe, sehr glichen. Ein Inder, der sich eine Session geben ließ, erzählte mir anschließend, dass er Sanskrit studierte und jetzt versteht, wie er das Gelesene auch leben kann.
Ich gab diese geheime Lehre auf meinen Reisen weiter an Paare und Einheimische. Sie waren sehr neugierig, diese Vorgehensweise zu erlernen. Paare kamen öfters und verschoben sogar die Weiterreise, um noch mehr über das ursprüngliche sexuelle Lieben zu erfahren. Oftmals hörte ich, dass sich ihre Anfangsliebe spüren lässt und sie zeigten sich zärtlich zugewandt.
Ihre Gesichter strahlten.
Inder sind so offen. Sie haben nicht diesen Zweifel, den wir Deutschen kennen. Ihre Augen strahlen wie Sterne. Sie lassen energetische Berührungen zu. Die Tantrapraxis ließ sie schnell verstehen, wie sie Nähe aufbauen können.

Ich führe Menschen in die Mystik des Lebens, indem die sinnlich-erotische Energie mit der Liebe des Herzens verbunden wird. Die Liebesfähigkeit nimmt zu und es wächst Offenheit und Klarheit sowie Freude und Lebenslust. Dabei wird man em­pfänglich für die wichtigen Dinge im Leben.
Durch meine Hellsichtigkeit erkenne ich Energiestrukturen, die wertvoll sind mit einzubeziehen in das Geschehen.
Mir liegt sehr daran, Menschen zur Hellsichtigkeit zu führen, gemeinsam das Tor zur geistigen Welt öffnen und abgesch nittene Teile wieder zu integrieren.
Gefühle auszudrücken, sollte so natürlich werden, wie das Sprechen selbst.

 

 

 

Wenn ich Menschen im Tantrakreis anleite, entsteht schnell eine vertraute und liebevolle Atmosphäre. Die bewußte Atmung bringt die Energie ins Fließen und dehnt sich aus. Die Begegnung zwischen den Menschen kann dabei sehr berührend sein.
Ich unterstütze dich, deine innere Kraft und Lebenslust für dich und deine Ziele einzusetzen, dich selbst wahrzunehmen und deine Bestimmung zu leben.

Wenn wir unser Leben zurückverfolgen,
graben wir Talente und beglückende Situationen aus, die uns im Jetzt bereichern.

Mit deinem Partner kannst du hier eintauchen in eine meditative Sexualität und innerlich wach werden für die Liebe.

Wundere dich nicht, wenn du dir über dich klarer geworden bist, genau der Person zu begegnen, die mit deinen inneren Werten übereinstimmt. Das sind die bewussten Partnerschaften, mit lebendigem Austausch und Wachstum, die lange halten.

Mir liegt sehr am Herzen dazu beizutragen, dass die Verbindung zwischen den Menschen hält und die Liebe nicht mehr auseinander fällt.
Ich gebe Heilsitzungen
und biete Tantra-Coaching und Begleitung  für Paare und Einzelpersonen an.
Man kann mich auch buchen für  Hochzeits- und
Geburtstagszeremonie.
Wenn du interessiert bist, ruf mich für den Erstkontakt einfach an: Handy 0178-7045859